Über mich

 

Waldrudis Hoffmann M. A.

Studium der Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Heidelberg. 1988 folgte ich meiner Intuition und bin nach Rom gegangen, wo ich seither lebe.

Hier war ich bis 1995  in der Restaurierung tätig. Parallel dazu arbeitete ich bis vor wenigen Jahren  mit dem ital. Künstler Carlo Guarienti bei der komplexen Ausführung seiner Werke. Aus dieser Erfahrung ist  schon 2001 mein eigenes Studio entstanden, in dem ich bis heute im Abgussverfahren Kunstobjekte nach antiken Vorlagen herstelle. Mehr unter: Mein Studio

Gemeinsam mit der Kunsthistorikerin Dr. Yvonne zu Dohna gründeten wir 2002 „Die Schule des Sehens“, unsere Art der Kunstvermittlung.  Seither biete ich kunsthistorische und literarische Privatführungen in Rom und Umgebung an. Seit einigen Jahren hat sich der Themenkreis erweitert. Mit Barbara Pfeffer, Gesang- und Musikpädagogin an der Folkwang Hochschule/Essen bieten wir  Wochenendkurse an „Auf den Spuren berühmter Komponisten in Rom“ und ganz neu das Thema „Kunst und Musik im barocken Rom“. Mehr unter: Kunst & Musik